Jeder Euro zählt und hilft

Helfen Sie Roshen & seiner Familie!


Die COVID Pandemie hat weltweit viele Familien stark getroffen und ihnen oftmals die Lebensgrundlage genommen. So leider auch Roshen und seiner Familie. Roshen ist ein 16-jähriger Schüler, der seit 2019 durch unser FRIENDS-Patenschaftsprogramm Unterstützung erhält und Ende nächsten Jahres sein Abitur abschließen möchte. 

 

Sein Vater hat vor 9 Jahren Selbstmord begangen. Seitdem ist Roshens Mutter alleinerziehend und sorgte mit ihrem kleinen Lohn für ihn und seine Schwester. Auch Roshens 86 Jahre alte Großmutter, die nicht mehr bei guter Gesundheit und auf Medikamente angewiesen ist, lebt mit der Familie. Seine heute 20-jährige Schwester und seine Mutter haben beide aufgrund der Covid-Pandemie ihre Arbeit verloren. Die Mutter bestreitet derzeit mit einem kleinen, sehr unregelmäßigen Tagelohn die Lebenshaltungskosten der gesamten Familie, deren Leben seit Corona tagtäglich zu einem wahren Überlebenskampf wurde.

 

Obgleich sie monatlich LKR 2.500,- (ca. 11,- €) staatlichen Zuschuss sowie die monatliche Unterstützung durch unser Patenschaftsprogramm für Roshen erhalten, lebt die Familie weit unterhalb der Armutsgrenze. Ihr Einkommen reicht bei Weitem nicht aus, um über Roshens Ausbildungskosten und den täglichen Bedarf der Familie auch noch die Medikamente für seine Mutter und Großmutter, geschweige denn jegliche Investition in deren Haus zu decken. 

 

Die Familie lebt seit Jahren in einem sehr kleinen Haus aus Lehm mit einem morschen, durchlässigen  Dach und einer provisorischen, außenliegenden Küche, sowie einer schlecht funktionierenden Toilette. Das Haus ist einsturzgefährdet und es gibt kein fließend Wasser. Zum Kochen und Waschen ist Roshen's Familie auf Wasser von ihren Nachbarn angewiesen. Dies sind unwürdige Lebensbedingungen, so dass wir uns zum Handeln verpflichtet fühlen und dieser Familie gerne helfen möchten.

 

Unser FRIENDS-Team hat daher beschlossen, Roshen und seiner Familie über das Patenschaftsprogramm hinaus ein Freund in ihrer Not zu sein. Wir möchten durch Ihre Hilfe mit dieser Neujahrsaktion der Familie ein würdevolles und lebenswertes Zuhause ermöglichen. Da es notwendig ist, einen Großteil des Hauses abzureissen, muss die Familie bis die Bauarbeiten abgeschlossen sind vorübergehend umziehen. Glücklicherweise hat sich eine der Nachbarsfamilien bereit erklärt, die Familie während der Bauarbeiten zu beherbergen. 

 

Um das Projekt für Roshen und seine Familie umsetzen zu können, benötigen wir laut Kostenvoranschlag, der durch unser Team vor Ort angefragt wurde, umgerechnet insgesamt 8.500,-€

 

Wir danken Ihnen im Voraus ganz herzlich für Ihre Beteiligung an der Neujahrsaktion für Roshen & seine Familie, denen damit eine der größten Sorgen genommen wird. 💌


FundraisingBox Logo

Ihre Ansprechpartnerin

Pia Christine Merkle



Manuelles Spenden per Banküberweisung

Selbstverständlich können Sie auch ganz klassisch per manueller Banküberweisung für Roshen & seine Familie spenden.

Unser Spendenkonto:

Volksbank Göppingen eG

IBAN: DE98 6106 0500 0303 0300 03

BIC: GENODES1VGP

Verwendungszweck: "Neujahrsaktion"