News und Aktionen

FRIENDS Jahresbericht 2018

Unbenannt

Der Jahresbericht 2018 der FRIENDS Kinderhilfe ist online.

Schauen Sie rein und erfahren Sie mehr über die FRIENDS Kinderhilfe, unsere Projektarbeit, sowie Zahlen und Fakten des vergangenen Jahres in Wort und Bild:

Jahresbericht_2018

Individuelle Potenziale fördern –  LKS-Scholarship Programm

scholarship

Seit bereits mehr als einem Jahr kooperieren FRIENDS und die Leadership-Kultur-Stiftung 

(www.leadership-kultur.de) im Rahmen des gemeinsam entwickelten LKS Scholarship Programms – mit beachtlichem Erfolg:

 

Bis heute konnten 28 Jugendliche zwischen 16- 18 Jahren in die Förderung aufgenommen werden, die jedem Teilnehmer außerschulischen Nachhilfeunterricht ermöglicht und damit die Chance auf einen erfolgreichen Schulabschluss um ein Vielfaches erhöht. „Aufgrund der schwierigen Ausbildungsbedingungen in Sri Lanka ist der Bedarf an zusätzlichen Fördermaßnahmen flächendeckend groß. Ohne diese ist ein erfolgreicher Schulabschluss quasi gar nicht möglich. Umso wichtiger ist das Engagement der LKS, die sich mit ihrem one for one-Ansatz sehr klug und nachhaltig für faire Bildungschancen einsetzt“, freut sich die Friends-Vorstandsvorsitzende Sylvia Merkle über den bisherigen Verlauf der Zusammenarbeit.

 

Doch was hat es mit dem one for one-Ansatz auf sich? „Für jeden neu eingeschriebenen Teilnehmer in unserem Forschungs- und Promotionskolleg in Deutschland übernimmt die Leadership-Kultur-Stiftung zwei Jahre lang die Ausbildungskosten für einen sri-lankischen Jugendlichen“, erklärt Dr. Alexander Kiel, Vorstand der LKS. „Dieser an unseren Geschäftserfolg gekoppelte Ansatz ermöglicht uns unser Engagement bei Friends kontinuierlich zu steigern und wir gehen davon aus, in den nächsten Monaten weitere Jugendliche in das Bildungsprogramm aufnehmen zu können“, so Kiel. Die Auswahl der LKS Scholarship-Teilnehmer wird in enger Zusammenarbeit mit den kooperierenden Schulen vorgenommen. Konkret werden Schülerinnen und Schüler, die sich aus finanziellen Gründen keinen Förderunterricht leisten können, direkt von der Schulleitung vorgeschlagen. „Wir überprüfen die Angaben und erhalten zusätzlich ein Empfehlungsschreiben des jeweiligen Ortsvorstehers, der die Jugendlichen und deren familiäre Situation kennt. Bestätigt er die Bedürftigkeit, wird die oder der Jugendliche in das LKS Scholarship Programm aufgenommen“, gibt Lalan Korala, verantwortlicher Direktor der Friends-Partnerorganisation FRIENDS LANKA Child Foundation  Einblick in das Prozedere.

 

Die monatlichen Kosten pro Schüler/in belaufen sich auf 20,- €. Damit werden der individuelle Förderunterricht, der Transport und das Unterrichtsmaterial finanziert. „Die Förderung von Bildung ist in unseren Augen eine der besten Investitionen“, ist sich Dr. Alexander Kiel sicher. „Wir möchten mit unserer Stiftung einen Beitrag leisten, dass junge Menschen ihr individuelles Potenzial bestmöglich entwickeln können.“2019 stehen die ersten LKS Scholarship-Teilnehmer bereits vor ihrem Schulabschluss. Für die dann hoffentlich erfolgreichen Absolventen rücken wiederum neue Jugendliche nach. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und werden ihre Entwicklung mit Interesse verfolgen.