Monatliche Archive von: August 2015

Asha Bhavan

Zwischenablage2

Sheeba Verghese hatte schon immer ein Herz für Kinder, vor allem für solche, die sonst kaum eine Chance in der Gesellschaft haben. Und so begann die engagierte Inderin Kinder in Delhis Slums zu unterrichten. Die Not der dortigen Kinder führte ihr schnell vor Augen, dass hier weiteres Handeln gefragt ist. Daher initiierte sie nach einiger Zeit den Kauf eines Grundstücks um ein Heim zu bauen. Das Jungenheim „Ashray Bhavan“ wurde dank Unterstützung einer lokalen Hilfsorganisation im Jahr 2002 fertiggestellt und bietet seitdem 48 Jungen eine Heimat.

 

Doch dem nicht genug: konfrontiert mit dem besonders schweren Schicksal vieler Mädchen, wuchs in Sheeba der Wunsch, auch diese zu unterstützen. So begann sie 2007 auch hilfsbedürftige oder verlassene Mädchen aufzunehmen. Dazu mietete sie eine kleine Unterkunft, das „Asha Bhavan“. Zurzeit werden dort 12 Mädchen betreut. Doch die Wohnung, die den Heimmädchen als Unterkunft dient, ist extrem klein. Vor diesem Hintergrund wurde bereits vor einigen Jahren Land zum Bau eines Mädchenheims erworben. Im Jahr 2014 fingen Sheeba und ihr Ehemann Sanjay nun mit dem Bau eines Gebäudes an und hofften, dass der Rest an finanziellen Mitteln erneut während des Baus zusammenkommen würde.

 

Doch der lokalen Trägerorganisation „SPIN – Serving People In Need“, die vor Jahren von Sheebas Vater gegründet wurde und die sich für Bildung und Ausbildung verarmter Dorfbewohner in Indien einsetzt, gelang es bisher nicht die notwendigen Spenden zusammenzutragen. Trotz vieler Helfer fehlen noch immer ca. 10.000,- US-$ zur Fertigstellung des Gebäudes sowie die Mittel für die Innenausstattung.
Bilder unten: Gebäude Stand 06/2015, die Fertigstellung stockt aufgrund fehlender Mittel!
Bau1

Bau1

Bau2

Bau2

Eine der Helferinnen ist die aus dem Kreis Göppingen stammende Stefanie Rendall, die mit ihrem Mann und den eigenen vier Kindern, seit Jahren in Delhi lebt und viel Zeit mit der ehrenamtlichen Unterstützung der Heimkinder verbringt: „ Unser Leben ist um 60 Kinder reicher geworden“, beschreibt Stefanie, die sich auch in ihrem privaten Umfeld dafür einsetzt Spenden zum Bau des Mädchenheims zu mobilisieren, die persönliche Beziehung zu den Kindern. So wurde auch FRIENDS, durch den Kontakt zu unserer Vorstandsvorsitzenden Sylvia, auf „Asha Bhavan“ aufmerksam. Nach ihrem Bericht über das dortige Projekt während der letzten FRIENDS-Hauptversammlung und der positiven Resonanz der Mitglieder, war schnell klar: FRIENDS möchte gerne zur Fertigstellung des Heimes beitragen. Doch hierzu benötigen wir dringend Spenden für Asha Bhavan, die wir bislang so nicht in unseren Projektmitteln vorgesehen hatten.

 

Bitte helfen Sie uns, mit Ihrer Spende, für die Mädchen aus dem „Asha Bhavan“ ein Zuhause zu schaffen. Spendenkonto für Überweisungen: Friends Kinderhilfe International e.V. Verwendungszweck: Asha Bhavan IBAN: DE98 6106 0500 0303 0300 03 BIC: GENODES1VGP Volksbank Göppingen eG.

 

Bei Spende über unser Online-Formular fügen Sie in Ihrer Namenszeile nach Eingabe des Nachnamens zusätzlich ´Stichwort: AshaBhavan´ ein.
Asha_Bhavan_Website